SCHLIESSEN Overlay schliessen
Navigation schliessen

Der Verein „Ein Hansa Jet für Hamburg e.V.“ hat sich zum Ziel gesetzt, eine der letzten, vollständig vorhandenen und im Besitz des Vereins befindlichen HFB 320-Baumuster als historisches Flugzeug im deutschen Register wieder flugfähig zu machen.

Das HFB 320, auch Hansa Jet genannt, ist das erste in Deutschland in Serie hergestellte Verkehrsflugzeug mit Strahlantrieb. 1964 in Hamburg entwickelt und gebaut, gehört es zu den Wegbereitern der Airbusproduktion in Hamburg Finkenwerder.

Ein spannendes Projekt – für unsere Studierenden

Ein Herzensprojekt auch für viele Studierende des Schwerpunkts Luftfahrzeugtechnik!  – Sie arbeiten in semesterübergreifenden und freiwilligen Projektgruppen an der Wartung und Instandhaltung der HFB 320. Sie sammeln großartige Erfahrungen durch die Zusammenarbeit mit den Experten des Kompetenzteams.

Ein Herzensprojekt der Heinze Akademie

Ein Hansa Jet für Hamburg und die Heinze Akademie bilden gemeinsam das Kompetenzteam zum Wiederaufbau der HFB 320. Die Kooperation ist ein Paradebeispiel für die Entstehung von Netzwerken, denn:

  • Der Leiter des Kompetenzteams von „Ein Hansa Jet für Hamburg“,  Harald Claasen, ist ehemaliger Heinze-Absolvent. Er hat an der Technischen Fachschule Heinze seinen Ingenieurvorbereitungslehrgang im technischen Zeichnen absolviert. Der hochqualifizierte Ingenieur hat das Projekt HFB 320 in den 1960er Jahren geleitet.
  • Unser Dozent mit der längsten Betriebszugehörigkeit Wolfgang Cichocki arbeite zuvor ebenfalls bei Hansa Jet –  als Ingenieur im Bereich der Technischen Dokumentation. Als Fachmann für den Bereich Luftfahrzeugtechnik bildet er seit 1974 Studierende an der Heinze Akademie aus.

Ein Hansa Jet für Hamburg

Wir nehmen gern mit Ihnen Kontakt auf:

Oder kontaktieren Sie uns direkt:

T 040 63 90 29 -90
beratung@heinze-akademie.de

HEINZE AKADEMIE KG
ÜBERSEERING 9, 22297 HAMBURG


Maschinenbau

Maschinenbau

Luftfahrt

Luftfahrt

Bauwesen

Bauwesen

Medien&Design

Medien&Design

Augenoptik

Augenoptik


© 2017 Heinze akademie kg.
ALL RIGHTS RESERVED.