SCHLIESSEN Overlay schliessen
Navigation schliessen

Augenoptikfachverkäufer sind Verkaufsexperten im Augenoptiker-Fachgeschäft. Sie beraten rund um Brille und Kontaktlinsen, sowohl unter fachlichen als auch modischen Aspekten. Die Aufgabenbereiche umfassen:

info

Starttermine: XXX
Dauer: 12 Monate
Abschluss: Zertifikat der Heinze Akademie
Schnuppertag: jederzeit


Perspektiven

  • Aufgrund des anhaltenden Fachkräftemangels in der Branche suchen viele Arbeitgeber nicht nur Augenoptikergesellen, sondern zunehmend auch qualifiziertes Verkaufspersonal. Um diese Nachfrage zu decken, hat die Heinze Akademie die Fortbildung zum Augenoptikfachverkäufer mit Prüfung vor der Augenoptikerinnung in Hamburg entwickelt.
  • Wer sein Tätigkeitsfeld in der Augenoptik dann noch erweitern möchte, kann auch noch den Augenoptikgesellen anschließen.

Formale Zugangsvoraussetzungen

  • keine formalen Zugangsvoraussetzungen

Weitere Zulassungskriterien

  • Planen Sie bitte eine durchschnittliche 40 Stunden-Woche inklusive 22,5 Unterrichtstudium und 12 bis 18 Stunden Selbststudium ein
  • Voraussetzungen: Emailadresse und Internetverbindung im Homeoffice
  • Ein eigener Computer ist keine Pflicht. Computer-Office-Kenntnisse werden im späteren Berufsleben erwartet
  • Freude am Umgang mit Menschen, Kommunikationsfähigkeit und handwerkliches Geschick
  • ein guter Umgangston und gepflegtes Äußeres

Schnuppertag

  • Im Rahmen des Schnuppertags gibt es Informationen zur Ausbildung und Miniworkshops mit unseren Augenoptikermeisterinnen im hauseigenen Verkaufsraum. Nutzen Sie diese kostenlose Chance und melden Sie sich bei unserem Beraterteam an.

Inhalte Augenoptikfachverkäufer

Die Lernbereiche für den Augenoptikfachverkäufer umfassen folgende drei Teilbereiche:

  • Kaufmännische Grundlagen
  • Verkaufsschulung und Einführung in die Werkstattarbeit
  • Theoretische Grundlagen der Augenoptik

Unterrichtsmaterial

  • Für Studierende mit einem Leistungsträger organisiert die Heinze Akademie Unterrichtsmaterialien. Sie bekommen sie an Ihrem ersten Unterrichtstag.
  • Privatzahler kümmern sich um die Anschaffung der notwendigen Unterlagen: Liste hier. Vor Ihrem Lehrgangsbeginn erhalten Sie per Post noch eine aktuelle Liste.

Zeugnis und Berufsbezeichnung

  • Ein Zertifikat der Heinze Akademie bestätigt Ihre erfolgreiche Teilnahme an der Fortbildung zum Augenoptikfachverkäufer/in.
  • Die Augenoptikerinnung Hamburg bestätigt die bestandene Prüfung durch ein Prüfungszeugnis.

Wir nehmen gern mit Ihnen Kontakt auf:

Oder kontaktieren Sie uns direkt:

T 040 63 90 29 -90
beratung@heinze-akademie.de

HEINZE AKADEMIE KG
ÜBERSEERING 9, 22297 HAMBURG


Maschinenbau

Maschinenbau

Luftfahrt

Luftfahrt

Bauwesen

Bauwesen

Medien&Design

Medien&Design

Augenoptik

Augenoptik


© 2017 Heinze akademie kg.
ALL RIGHTS RESERVED.