SCHLIESSEN Overlay schliessen
Navigation schliessen

Approved Training - CAT B2

Vollkurs - EASA Part-66-B2

Dauer: 24 Monate (Vollzeit 2.400 Stunden)

Ziel: Vermittlung der Kenntnisse über Flugzeuggrundlagen eines Fluggerätelektroniker, die zur Beantragung einer B2 Aircraft Maintenance License (AML) notwendig sind.

Zielgruppe:Berufsanfänger oder andere elektrotechnische Berufe mit IHK Abschluss

TN-Zahl: offene Seminare max. 16 / geschlossene Seminare max. 24

Voraussetzungen: keine

Inhalte: CAT B2 Module gemäß EASA Part-66 (Theorie & Praxis)

  • M01 Mathematik
  • M02 Physik
  • M03 Grundlagen Elektrik
  • M04 Grundlagen Elektronik
  • M05 Digitaltechniken und elektronische Instrumentensysteme
  • M06 Werkstoffe und Komponenten
  • M07A Instandhaltung
  • M08 Grundlagen der Aerodynamik
  • M09A Menschliche Faktoren
  • M10 Luftgesetzgebung
  • M13 Aerodynamik, Strukturen und Systeme von Flugzeugen mit Turbinentriebwerk
  • M14 Antriebe

Abschluss: Nach erfolgreichem Abschluss aller theoretischen und praktischen Modulprüfungen gilt der Lehrgang als bestanden und wird gemäß Part-147/66 zertifiziert.

Zur Erlangung der Lizenz (AML) müssen praktische Erfahrungen in der Wartung und Instandhaltung von zivilen oder militärischen Luftfahrzeugen nachgewiesen werden.

Detaillierte Informationen erhalten Sie über das Luftfahrtbundesamt (LBA).

Prüfungsvorbereitungskurs - EASA Part-66-B2

Nächster Start: auf Anfrage

Dauer: 65 Tage

Ziel: Auffrischung der Kenntnisse über Flugzeuggrundlagen eines Fluggerätelektroniker, damit die theoretischen Modulprüfungen, die zur Beantragung einer B2 Aircraft Maintenance Licence (AML) notwendig sind, erfolgreich durchgeführt werden können.

Zielgruppe: Fluggerätelektroniker, Elektrotechniker Luftfahrt und Mitarbeiter in luftfahrttechnischen Betrieben, die eine AML gemäß EASA Part-66 erlangen wollen

TN-Zahl: offene Seminare max. 16 / geschlossene Seminare max. 24

Voraussetzungen: keine speziellen Zugangsvoraussetzungen notwendig

Inhalte: CAT B2 Module gemäß EASA Part-66

  • M03 Grundlagen Elektrik
  • M04 Grundlagen Elektronik
  • M05 Digitaltechniken und elektronische Instrumentensysteme
  • M06 Werkstoffe und Komponenten
  • M07A Instandhaltung
  • M08 Grundlagen der Aerodynamik
  • M09A Menschliche Faktoren
  • M10 Luftgesetzgebung
  • M13 Aerodynamik, Strukturen und Systeme von Flugzeugen mit Turbinentriebwerk
  • M14 Antriebe

Abschluss: Nach erfolgreichem Abschluss aller Modulprüfungen gilt der Lehrgang als bestanden und wird gemäß Part-147/66 zertifiziert.

Zur Erlangung der Lizenz (AML) müssen praktische Erfahrungen in der Wartung und Instandhaltung von zivilen oder militärischen Luftfahrzeugen nachgewiesen werden.

Detaillierte Informationen erhalten Sie über das Luftfahrtbundesamt (LBA).

Wir nehmen gern mit Ihnen Kontakt auf:

Oder kontaktieren Sie uns direkt:

T 040 63 90 29 - 90
beratung@heinze-akademie.de

HEINZE AKADEMIE KG
ÜBERSEERING 9, 22297 HAMBURG


Maschinenbau

Maschinenbau

Luftfahrt

Luftfahrt

Bauwesen

Bauwesen

Medien&Design

Medien&Design

Augenoptik

Augenoptik


© 2017 Heinze akademie kg.
ALL RIGHTS RESERVED.