SCHLIESSEN Overlay schliessen
Navigation schliessen

Fluggerätmechaniker (m/w) inkl. CAT A1

Icon_Download DOWNLOAD_INFOFLYER

Fluggerätmechaniker an der Heinze Akademie

Interessieren Sie sich für eine Umschulung zum Fluggerätmechaniker (m/w)? An der Heinze Akademie bieten wir Ihnen eine Umschulung zum Fluggerätmechaniker in der Fachrichtung Instandhaltungstechnik inkl. CAT A1. Jetzt informieren und sofort durchstarten!

Fluggerätmechaniker: Chancen & Perspektiven

Nach dem Abschluss unserer sehr praktisch orientierten und theoretisch fundierten Umschulung zum Fluggerätmechaniker können Sie direkt in diesem Beruf arbeiten – zum Beispiel in Instandhaltungs-, Wartung- bzw. Überholungsbetrieben der Luftfahrtindustrie. Fluggerätmechaniker arbeiten aber auch in Herstellungsbetrieben, beispielsweise in der „Final Assembly Line“ (Endmontagelinie) oder der Flightline (Einflug).

Berufsbild

Fluggerätmechaniker arbeiten als Fachkraft praktisch und direkt am Fluggerät (Flugzeug, Hubschrauber, u.a.). Sie sorgen vor allem für die Funktionstüchtigkeit von Fluggeräten und warten, reparieren bzw. überholen technische Baugruppen. Als Fluggerätmechaniker haben Sie folgende Hauptaufgaben:

  • Montage beziehungsweise Demontage von Systembauteilen
  • Einstellarbeiten an Flugzeugsystemen
  • Sichtkontrollen und Wartung
  • Fehlersuche (Troubleshooting) und Fehlerbehebung
  • Durchführung von planbaren sowie nicht planbaren Instandhaltungsarbeiten gemäß technischer Dokumentation und Handbücher der Hersteller
  • Vor-, Zwischen- und Nachflugkontrollen, Standzeitenkontrollen
  • Kontrolle und Wartung von Flugzeugen und anderen Fluggeräten nach der Landung und vor dem Start
  • Technische Überprüfung der Triebwerke, Systeme, Fahrwerke, usw.
  • Systemchecks und Maßnahmen zur Instandhaltung (Maintenance) in regelmäßigen Abständen
  • Austausch von defekten und verschlissenen Bauteilen

Fluggerätmechaniker als Umschulung

Die (Erst-)Ausbildung zum Fluggerätmechaniker dauert 42 Monate. Personen, die bereits einen Beruf erlernt haben oder keinen Beruf erlernt haben, jedoch älter als 25 Jahre sind und eine vergleichbare Praxis nachweisen, können einen gleichwertigen Abschluss an der Heinze Akademie im Rahmen eines speziell als Umschulung entwickelten und anerkannten Lehrkonzeptes innerhalb von 26 Monaten erlangen.

Eine Umschulung zum Fluggerätmechaniker macht Absolventen dieses Lehrgangs zu gesuchten, sofort einsatzfähigen Fachkräften mit großen Chancen auf dem Arbeitsmarkt. In diesem Sinne wird die Umschulung an der Heinze Akademie in Kooperation mit renommierten Arbeitgebern durchgeführt.

Inhalte der Umschulung zum Fluggerätmechaniker

Der theoretische und praktische Unterricht unserer Umschulung zum Fluggerätmechaniker umfasst:

  • Vorbereiten und Durchführen von Arbeitsgängen am Luftfahrzeug
  • Montage und Demontage von Bauteilen und Geräten des Luftfahrzeuges
  • Inbetriebnahme von Antriebssystemen und Hilfsaggregaten
  • Instandhaltungsarbeiten an Flugwerk und Triebwerk
  • Instandhaltung von komplexen Luftfahrzeugsystemen
  • Systeme und Ausrüstungen von Luftfahrzeugen mit Drehflügeln und Propellern
  • Elektrotechnik, Elektronik, Digitaltechnik in der Luftfahrt
  • Human Factors & Luftrecht
  • Mathematik & Physik

Praktikum

Alle Teilnehmer durchlaufen ein zwölfmonatiges Praktikum in einem luftfahrttechnischen Betrieb. Ziel ist die Festigung und Vertiefung aller Fähigkeiten und Fertigkeiten, die für den erfolgreichen Einsatz als Fluggerätmechaniker notwendig sind.

Abschlüsse

  • Prüfung vor der Handelskammer Hamburg. Abschluss als Flugerätmechaniker.

Beginn und Dauer

Die Umschulung zum Fluggerätmechaniker dauert 26 Monate (Vollzeit) und startet im November. Bitte kontaktieren Sie hierzu unser Beratungsteam.

Zugangsvoraussetzungen für angehende Fluggerätmechaniker

Sie sollten bereits eine Ausbildung oder Berufserfahrung in einem Metall- oder vergleichbaren Beruf nachweisen. Ihre sozialversicherungspflichtige Tätigkeit sollte mindestens 12 Monate umfassen. Für Fragen zur Bewerbung und weitere Informationen zum Beruf Fluggerätmechaniker wenden Sie sich an unser Beratungsteam.

Finanzierung

  • Von einer Deutschen Rentenversicherung oder einer Berufsgenossenschaft kann diese Umschulung als sogenannte „Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben“ (LTA) gefördert werden.
  • Die Arbeitsagentur und auch das Jobcenter ermöglichen die Teilnahme an dieser Umschulung über einen Bildungsgutschein.
  • Derzeit können Umschüler, die einen Bildungsgutschein über das Jobcenter beziehen, sich auf eine Prämie freuen: wer die Zwischenprüfung besteht, bekommt vom Jobcenter eine Prämie in Höhe von 1.000 €, bei Bestehen der Abschlussprüfung erhält man 1.500 €.

Wir nehmen gern mit Ihnen Kontakt auf:






Oder kontaktieren Sie uns direkt:

T 040 63 90 29 -90
beratung@heinze-akademie.de

HEINZE AKADEMIE KG
ÜBERSEERING 9, 22297 HAMBURG


Maschinenbau

Maschinenbau

Luftfahrt

Luftfahrt

Bauwesen

Bauwesen

Medien&Design

Medien&Design

Augenoptik

Augenoptik


© 2018 Heinze akademie kg.
ALL RIGHTS RESERVED.